Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Studienportal Rechtswissenschaft

Seite drucken
banner-übersicht-jurastudium

Schwerpunktbereiche

Neben der Ersten Juristischen Staatsprüfung, die sich aus insgesamt sechs je fünfstündigen Klausuren in den Pflichtfächern und einer mündlichen Prüfung zusammensetzt, ist auch eine Juristische Universitätsprüfung im gewählten Schwerpunktbereich Bestandteil der Ersten Juristischen Prüfung.

Diese Juristische Universitätsprüfung setzt sich aus der studienbegleitenden wissenschaftlichen Arbeit und der studienabschließenden Prüfungsleistung zusammen. Die studienbegleitende wissenschaftliche Arbeit umfasst die studienbegleitende Seminararbeit und eine Verteidigung der in der Arbeit aufgestellten wissenschaftlichen Thesen. Die studienabschließende Prüfungsleistung erfolgt in der Regel als fünfstündige Klausur im gewählten Schwerpunktbereich. 

Der Besuch der Schwerpunktbereichsveranstaltungen ist grundsätzlich für das 5. und 6. Semester vorgesehen. Sie können die Veranstaltungen des Schwerpunktes allerdings auch zu einem späteren Zeitpunkt (erneut) besuchen. Das 5. und 6. Semester ist insoweit nicht verpflichtend, orientiert sich aber als Empfehlung an dem üblichen Studienverlauf. Zur Planung und zum Ablauf finden Sie unten einen Podcast mit Präsentation zur Veranschaulichung und Beratung.

Mit der Einführung der neuen SPO vom 30.09.2020 wurden einzelne Schwerpunktbereiche umstrukturiert. Den angepassten Studienverlaufsplan finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die Hinweise des Prüfungsamts zur Anmeldung zum Schwerpunktbereichsstudium.

Bitte berücksichtigen Sie auch unbedingt die Hilfsmittelbekanntmachung für die Juristische Universitätsprüfung und die organisatorischen Hinweise und Anmeldefristen des Prüfungsamtes!

Wichtiger Hinweis zum Podcast: Die im Podcast enthaltenen Informationen beziehen sich auf eine alte Fassung der  Studien- und Prüfungsordnung. Daher sollten Sie, gerade im Bezug auf Fristen und Anmeldungsformalia, ergänzend zum Podcast die aktuelle Fassung der Studien- und Prüfungsordnung zu Rate ziehen. Teilweise haben sich Fristen oder Anmeldeformalitäten verändert.



Podcast zum Ablauf des Schwerpunktstudiums

Wir brauchen Ihr Einverständnis
Um aktuelle Videos, Karten oder Fremdinhalte der UNI Bayreuth einbinden zu können, nutzen wir die Services von Drittanbietern. Diese sammeln unter Umständen Daten zu Ihren Aktivitäten. Unter dem Punkt "Mehr Informationen" finden Sie weitere Details.

Die in Bayreuth angebotenen Schwerpunktbereiche im Überblick, § 5 SPO

I. Internationales RechtEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Völkerrecht I
  • Völkerrecht II
  • Europarecht II
  • Internationales Privatrecht I
  • Internationales Privatrecht II
  • Internationales Handelsrecht (International Commercial Law I - International Sales Law)
  • Internationales Verfahrensrecht

fakultative Veranstaltungen

  • Schiedsverfahren und Alternative Dispute Resolution
  • Grundzüge einer ausländischen Rechtsordnung in fremder Sprache
  • Geschichte der Menschenrechte
  • EMRK
  • Verbraucherkollisionsrecht
  • Internationales und Europäisches Steuerrecht
  • Recht der europäischen Beihilfen
  • M&A-Transaktionen (M&A transactions)
  • Konfliktmanagement in der Praxis
II. Geistiges Eigentum und WettbewerbEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Immaterialgüterrecht I (insbesondere Gewerblicher Rechtsschutz)
  • Immaterialgüterrecht II (insbesondere Urheberrecht)
  • Deutsches und Europäisches Kartellrecht (Competition Law)
  • Lauterkeitsrecht
  • Know-How-Schutz
  • Vertiefung im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht

fakultative Veranstaltungen

  • Europarecht II
  • IP Lizenz- und Technologietransfer
III. Unternehmen, Kapital & StrukturierungEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Personengesellschaftsrecht und Unternehmensnachfolge
  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Europäisches Unternehmensrecht (European Company Law)
  • Unternehmensnachfolge in der Praxis
  • Kapitalmarktrecht (Capital Markets Law)
  • Konzernrecht
  • Umwandlungsrecht
  • M&A-Transaktionen (M&A transactions)
IV. Unternehmen und SteuernEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Personengesellschaftsrecht und Unternehmensnachfolge
  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Europäisches Unternehmensrecht (European Company Law)
  • Einkommensteuerrecht
  • Unternehmenssteuerrecht
  • Internationales und Europäisches Steuerrecht
  • Abgabenordnung und Grundlagen des Steuerrechts

fakultative Veranstaltungen

  • Unternehmensnachfolge in der Praxis
  • Konzernrecht
  • Umwandlungsrecht
V. Unternehmen und ArbeitEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Europäisches Unternehmensrecht (European Company Law)
  • Umwandlungsrecht
  • Koalitions-, Tarifvertrags- und Arbeitskampfrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Unternehmensmitbestimmung
  • Europäisches Arbeitsrecht
  • Transaktionsarbeitsrecht

fakultative Veranstaltungen

  • Konzernrecht
VI. Wirtschafts-, Medizin- und SteuerstrafrechtEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Vertiefung und Ergänzung StGB
  • Vertiefung StPO (insbesondere Verteidigung)
  • Insolvenzstrafrecht
  • Medizinstrafrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht Allgemeiner Teil (einschließlich internationaler Bezüge)
  • Abgabenordnung und Grundlagen des Steuerrechts
  • Steuerstrafrecht

fakultative Veranstaltungen

  • Umweltstrafrecht
  • Medienstrafrecht
VII. Märkte der digitalen WeltEinklappen

Pflichtveranstaltungen

  • Privatrecht der sozialen Medien
  • Vertragstypen für die digitale Welt
  • Immaterialgüterrecht II (insbesondere Urheberrecht)
  • Datenschutzrecht
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Recht der Neuen Medien
  • Praktische Fallbeispiele

fakultative Veranstaltungen

  • Internationales Privatrecht I
  • Lauterkeitsrecht
  • Deutsches und Europäisches Kartellrecht (Competition Law)
  • Medienrecht
  • Europarecht II
  • Dimensionen von Medien und Gesellschaft
VIII. Öffentliches WirtschaftsrechtEinklappen

Pflichtsegmente

  • Europarecht II
  • Grundlagen des öffentlichen Wirtschaftsrechts
  • Vertiefung Verwaltungsrecht

Wahlsegmente (mindestens ein Segment einschließlich praktischer Fallbeisipiele):

  • Lebensmittelrecht I und II
  • Umweltrecht I und II
  • Gesundheitsrecht und Sozialrecht oder
  • Energierecht und Medienrecht

fakultative Veranstaltungen

  • Deutsches und Europäisches Kartellrecht (Competition Law)
  • Umweltstrafrecht
  • Fachplanungsrecht
  • International Environmental Law
  • Umweltrecht III (Stoffrecht)
  • Lauterkeits- und markenrechtliche Bezüge des Lebensmittelrechts

Bitte beachten Sie die mit der Änderung der Studien- und Prüfungsordnung einhergehenden Änderungen im Schwerpunktbereich VIII! Erläuterungen hierzu finden Sie hier.

IX. [weggefallen]Einklappen

Weggefallen

X. [weggefallen]Einklappen

Weggefallen

XI. Menschenrechte: Geschichte, Theorie, InternationalisierungEinklappen

Pflichtsegmente

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Theorie der Menschenrechte (Human Rights Theory)
  • Völkerrecht I

Wahlsegmente (mindestens ein Segment; Segmente, die Veranstaltungen enthalten, die als Grundlagenfach in der Zwischenprüfung nach § 30 SPO absolviert wurden, sind nicht wählbar):

  • Wirtschaftsrechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Verfassungsgeschichte in der Neuzeit
  • Wirtschaftsrechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Allgemeine Staatslehre
  • Völkerrecht II, EMRK, Human Rights in Africa

fakultative Veranstaltungen

  • Übung mit praktischen Fällen

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.03.2022 eine Änderung der Studien- und Prüfungsordnung in Kraft getreten ist. Mit dieser Änderung sind nicht unmaßgebliche Änderungen der Schwerpunkte und des Schwerpunktbereichstudiums einhergegangen. Beachten Sie daher bitte unbedingt die Regelung zum Inkrafttreten der Änderungen! Sie finden die konsolidierte Studien- und Prüfungsordnung in der Fassung der Änderungssatzung vom 25.02.2022 hier.
Hinweise zu den Änderungen im Rahmen des Schwerpunktbereichs VIII finden Sie hier.


Verantwortlich für die Redaktion: Tina Maria Steiner

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt