Wiederholungs- und Vertiefungsphase

 

Koordinierte Examensvorbereitung an der Universität Bayreuth

Die Examensvorbereitung ist eine große Herausforderung für jeden Jurastudenten.  Als Universität sind wir bemüht, unsere Studierenden bestmöglich auf diese Herausforderung vorzubereiten, und haben das Angebot examensvorbereitender Veranstaltungen deshalb stark ausgebaut.

Eine solide Examensvorbereitung erfordert Stoffvermittlung und Falllösungstraining in einem verlässlichen Rahmenkonzept, das zugleich Raum zur aktiven Beteiligung gibt. Unser Angebot setzt sich daher aus vier Komponenten zusammen:

  • - Examinatorien
  • - Examensklausurenkurs
  • - Crash- und Kompaktkurse
  • - Probeexamen

Im Zentrum stehen die Erarbeitung des gesamten examensrelevanten Stoffes in den Examinatorien sowie ein ganzjähriges Falllösungstraining. Zur Abrundung werden Crashkurse und ein Probeexamen angeboten.

Mit Hilfe dieser Angebote kann eine umfassende Examensvorbereitung eigenständig und zielstrebig bewältigt werden. Einen Überblick über die koordinierte Examensvorbereitung der Universität Bayreuth können Sie sich mit dem nebenstehenden Übersicht verschaffen.

koord_Examensvorbereitung_flyer_cover

 

Examinatorien

In den Examinatorien wird innerhalb eines Jahres der gesamte examensrelevante Stoff anhand von Fällen wiederholt und vertieft. Als Vorwissen genügt in der Regel der Besuch der entsprechenden Vorlesung sowie die Erarbeitung des Stoffes, wie er in den Übungen verlangt wird. Abgerundet werden die Veranstaltungen durch Blockveranstaltungen zu aktueller Rechtsprechung.

Im Wintersemester finden die Examinatorien Vertragsrecht I - III, Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht, Verfassungsrecht und Verfassungsprozessrecht, sowie zum Strafrecht AT statt. Der Klausurengliederungskurs findet wöchentlich jeweils am Donnerstag statt; der Semesterklausurenkurs am Freitag.

Über die Termine können Sie sich in CAMPUSonline näher informieren.

Eine Übersicht über die im Einzelnen behandelten Lernhinhalte finden Sie in der oben verlinkten Übersicht.

 

Examensklausurenkurs

Im Examensklausurenkurskann das Lösen von Fällen auf Examensniveau eingeübt werden. In der Vorlesungszeit (Semesterklausurenkurs) wird pro Woche eine fünfstündige Klausur von den Lehrstühlen gestellt und korrigiert. Neben der individuellen Korrektur werden eine zweistündige Besprechung angeboten und Lösungsmaterialien zur Verfügung gestellt. In der vorlesungsfreien Zeit (Ferienklausurenkurs) werden ebenfalls wöchentlich ehemalige Examensklausuren von den Fakultätsassistenten gestellt, die überwiegend von Praktikern korrigiert werden. Somit ist allen Studierenden ganzjährig die Möglichkeit geboten, Woche für Woche Klausurerfahrung auf Examensniveau zu sammeln und somit die erforderliche Routine der Fallbearbeitung zu gewinnen.

Semesterklausurenkurs

Der Klausurenkurs im Wintersemester 2016/17 findet vom 14.10.2016 - 10.02.2017 statt. Er wird dezentral von den einzelnen Lehrstühlen durchgeführt.

 

Die Aufgabenstellungen werden - sofern nicht anders angegeben - freitags um 14 Uhr s.t. im S 57 (RW Neubau) ausgegeben. Eine Abgabe ist jeweils bis zum folgenden Montag, 12 Uhr s.t. beim jeweiligen Lehrstuhl möglich. In den Besprechungen nicht abgeholte Klausuren sind ebenfalls ausschließlich an den jeweiligen Lehrstuhlsekretariaten und nicht am Dekanat abholbar.

 

Die Aufgabenstellung können Sie in der Regel unter www.jura.uni-bayreuth.de jeweils freitags ab ca. 14 Uhr unter "Aktuelle Aushänge" abrufen (von Zeit zu Zeit kann es aufgrund hoher Serverauslastung zu Verzögerungen beim Upload kommen). Welche Sachverhalte Sie online abrufen können sowie die Details zu Rückgabeterminen und -räumen entnehmen Sie bitte folgendem Terminplan (der Plan wird regelmäßig aktualisiert):

Terminplan Klausurenkurs WS 2016/17

 

Ferienklausurenkurs

Die Aufgabenstellungen werden um 9 Uhr s.t. im angegebenen Raum ausgegeben und sind ab diesem Zeitpunkt online unter http://www.jura.uni-bayreuth.de bei den aktuellen Aushängen verfügbar (von Zeit zu Zeit kann es jedoch aufgrund hoher Serverbelastung zu Verzögerungen beim Upload kommen). Die Klausur kann am Ausgabetag von 9.00 - 14.00 Uhr im genannten Raum geschrieben werden; sie wird dann um 14.00 Uhr dort eingesammelt. Alternativ ist die Bearbeitung über das Wochenende möglich; die Abgabe erfolgt in diesem Fall ausschließlich durch Einwurf bei der Poststelle im RW I (neben dem Fachschaftsbüro, gegenüber vom S 62) bis spätestens 12 Uhr s.t. am auf die Klausur folgenden Montag. Bitte schreiben Sie "An die Fachreferentin Rechtswissenschaft" auf das Deckblatt!

 

Bei der Besprechung nicht abgeholte Klausuren können Sie ab dem Folgetag der Besprechung im Büro der Fachreferentin, Raum 1.117 (RW I, 1. OG) abholen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Korrektoren um Praktiker/innen handelt, die vorrangige berufliche Verpflichtungen haben. Wir bitten Sie deshalb um Nachsicht, sofern sich ein/e Korrektor/in bei den Besprechungsterminen etwas verspäten sollte.

 

Nachstehend finden Sie den Terminplan für den Ferienklausurenkurs 2016/II.

Datum Fach Raum Rückgabe und Besprechung Raum für Rückgabe Korrektor/in
Fr., 03.03. StR S 62 wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Fr. Breunig, AG Bayreuth
Fr., 10.03. ZR S 62 wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Hr. Wingenfeld, RA München
Fr., 24.03. ÖR S 62 wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
Hr. Stammberger, VG Bayreuth
Fr., 31.03. ZR S 62 wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Hr. Schober, StA Hof
Fr., 07.04. StR S 62

wird noch bekannt gegeben

wird noch bekannt gegeben Fr. Breunig, AG Bayreuth
Do., 13.04.
ZR S 62 wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
Hr. Schober, StA Hof
Fr., 21.04. ÖR S 62

wird noch bekannt gegeben

wird noch bekannt gegeben
Hr. Katev, StA Hof

Crash- und Kompaktkurse

Crash- bzw. Kompaktkurse im Umfang von jeweils ca. einer Woche vermitteln den gesamten Prüfungsstoff des jeweiligen Rechtsgebiets mit Hilfe von Übersichten, Aufbauschemata und Beispielsfällen. Insbesondere handelt es sich um eine Wiederholung der wichtigen Definitionen, Darstellung von Strukturen, Hinweise zum Aufbau der Klausurlösung und zur Umsetzung der Kenntnisse sowie um die Erläuterung der neuesten Rechtsprechung und ihrer Folgen.

Die Kurse im Sommersemester 2016 beginnen am 18.07.2016. Die einzelnen Zeiten und Räumlichkeiten entnehmen Sie bitte CAMPUSOnline sowie den entsprechenden Aushängen.

 

Probeexamen

EinProbeexamen bietet zweimal im Jahr (Februar/März und August/September) Gelegenheit, seinen individuellen Leistungsstand anhand der sechs Pflichtfach-Klausuren (3x ZR, 1x StR, 2x ÖR), die aus vorhergehenden Examensterminen zusammengestellt sind, zu überprüfen. Diese Klausuren werden von Praktikern korrigiert, großteils von denen, die auch das Original-Examen korrigiert haben.

Probeexamen 2017/I

Das Probeexamen 2017/I findet vom 14. - 17.03.  sowie am 20. und 21.03.2017 von 8.30 - 13.30 Uhr im S 57, S 58 und S 59 (RW I, Erdgeschoss) statt. Die Abgabe erfolgt direkt nach Ende der Bearbeitungszeit und ist zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr möglich.

 

Auch wenn Sinn und Zweck des Probeexamens an sich die Simulation einer kompletten Examensprüfung ist, ist natürlich auch die Teilnahme an einzelnen Klausuren gestattet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sobald die Rückgabetermine feststehen, werden diese hier sowie per Aushang bekannt gegeben.

 

Bei der Besprechung nicht abgeholte Klausuren können Sie ab dem Folgetag der Besprechung dienstags von 10.00 - 11.00 Uhr, mittwochs von 10.00 - 11.00 Uhr und donnerstags von 13.00 - 14.00 Uhr im Zimmer 1.122 (1.OG, Dekanat RW, RW I - Erweiterungsbau) abholen.

 

Datum Raum Fach Termin Rückgabe und

Besprechung

Raum für Klausurrückgabe Korrektor/in

Di., 14.03.

S 57, 58, 59
ZR

wird noch bekannt gegeben

wird noch bekannt gegeben Goger, GStA Bamberg
Mi., 15.03. S 57, 58, 59
ZR wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Wingenfeld, RA
Do., 16.03. S 57, 58, 59
ZR wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Götz, StA Bayreuth
Fr., 17.03. S 57, 58, 59
SR wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben von der Grün, LG Hof
Mo., 20.03.
S 57, 58, 59
ÖR wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Stammberger, VG Bayreuth
Di., 21.03. S 57, 58, 59
ÖR wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben Helbig, Reg. v. Oberfranken

Universität Bayreuth -